Startseite
Edelsteine
Heilsteine
Bearbeitung
Glossar

Rubin - der König der Edelsteine

Der Rubin ("Karfunkelstein") ist ein sehr harter, leuchtend roter Edelstein. Er gilt seit vielen tausend Jahren als der wertvollste Edelstein überhaupt - viel wertvoller als Diamanten. Fehlerfreie Steine in Größen über fünf Karat sind Raritäten; ein 16karätiger Rubin soll vor wenigen Jahren einen Rekordbetrag in Millionenhöhe erzielt haben.

Rubine im Fundzustand

Mit einer Mohs-Härte von 9 ist der Rubin ein sehr harter Edelstein; in seiner Härte und Beständigkeit wird er also nur vom Diamanten übertroffen. Ähnlich wie beim Diamant ist die Härte in einzelnen Richtungen deutlich verschieden. Er ist die rote Varietät des Minerals Korund und von daher eng verwandt mit dem (blauen) Saphir.

Natürlich kommt es auch bei diesem Edelstein auf die Qualität, vor allem auf die Reinheit an: Es gibt durchaus 8-Karäter für weniger als 1000,- Euro.

Ausserdem gibt es (seit 1891, nach anderen Quellen schon seit 1835) auch synthetische Rubine mit Edelsteinqualität, die in den chemischen, physikalischen, insbesondere aber auch in den optischen Eigenschaften den natürlichen gleichen.

Fundorte:

Hervorragende Rubine werden in Sri Lanka, Thailand und Kenia gefunden. Auch Madagaskar produziert gute Rubine. Ausser in der Antarktis kommen Rubine auf allen kontinenten vor - allerdings in höchst unterschiedlicher Qualität.

Die berühmtesten Fundorte feiner Rubine aber liegen in Myanmar (ehem. Burma) in Südostasien. Berühmt sind die Taubenblut-Rubine aus den legendären Minen im "Verbotenen Tal der Rubine" in der Nähe der Stadt Mogok, nicht mehr weit von der chinesischen Grenze.

Die Steine von dort haben oft eine reine rote Farbe, die als "taubenblutrot" bezeichnet wird und von Kennern besonders geschätzt wird.

Wie bei manchen anderen Edelsteinen hat man auch einigen herausragenden Rubinen Eigennamen gegeben: Der grösste von ihnen, "The Mogok Sun" wurde erst 1993 gefunden und hat ein Gewicht von nicht weniger als 1734 Karat! Er ist bis heute ungeschliffen und unbehandelt.

Besonders wertvollen Schmuck finden sie unter luxusschmuck.de
An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 28.01.2010
Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Herausgeber keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Die mit dieser Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier

nach oben